Die SPD Tornesch lädt zum Sommerfest ein

Liebe Tornescherinnen und Tornescher,


wir feiern wieder. Am 09.09. von 15:00 bis 18:00 Uhr laden wir zu unserem Sommerfest im am Vereinsheim des TuS Esingen in der Knicktwiete ein.

Es gibt Getränke und Speisen zum Selbstkostenpreis und für Kinder ein tolles Programm mit Hüpfburg, Kinderschminken und vielen weiteren Spiel-Möglichkeiten.

Weiterlesen

Gelungener Start – Was gibt es Neues aus dem Bau- und Planungsausschuss

Am 10. Juli tagte der Bau- und Planungsausschuss zum letzten Mal vor den Sommerferien. Die gibt es auch in der Kommunalpolitik. Wir werden unsere Fraktionssitzungen allerdings zwei Wochen vor Ende der Ferien wieder aufnehmen, um die Sitzungen vorzubereiten. Die wichtigsten Informationen zusammengefasst sind:

Weiterlesen

Torneschs Mehrgenerationenplatz am Lüttensee wird endlich freigegeben

An dieser Stelle wurde schon mehrfach und mit großer Vorfreude der Mehrgenerationenplatz in Tornesch angekündigt. Nun ist es endlich so weit, das Datum für die Einweihung steht:

Am 12.07. ab 14:00 wird unser Mehrgenerationenplatz am Lüttensee feierlich eingeweiht und ist ab dann allen Bürgerinnen und Bürgern zugänglich.

Der Mehrgenerationenplatz soll eine Begegnungsstätte für Alt und Jung werden. Ein schöner großer Spielplatz mit Spielgeräten, die wir in Teilen so auf keinem anderen Spielplatz in Tornesch finden. Ein Trampolin zum Auspowern wird zu finden sein, genauso wie eine Seilpyramide zum Klettern, große Schaukeln und vieles mehr. Aber auch ein Platz zum Verweilen wird der Mehrgenerationenplatz sein und dank moderner Outdoorfitnessgeräte auch ein Platz für sportliche Aktivitäten an der frischen Luft und das Ganze mit Blick auf den Lüttensee.

Wir freuen uns, dass es nun endlich soweit ist und hoffen das der Mehrgenerationenplatz schon in diesem Sommer ausgiebig von Torneschs Bürgerinnen und Bürgern genutzt wird.

PS: Das Titelbild zeigt unseren Mehrgenerationenplatz im Bau, in Natura sieht er richtig gut aus ;o)

Idylle in Klein Nordende: Die Schottischen Hochlandrinder machen Mittagspause. Sie käuen wieder und ihre Kälber schlafen versteckt im tiefen Gras.

Landschaftspflege auf vier Beinen

Im Liether Moor in Klein Nordende sorgen Schottische Hochlandrinder für Artenvielfalt und den Erhalt einer historischen Kulturlandschaft. Ein spannendes Projekt, über das sich Tornescher Ratsmitglieder und Mitarbeiter der Stadt informierten.

Spannend, was vier Beine so alles schaffen: Ein Storchenpaar zieht nach vielen Jahren zum ersten Mal wieder Nachwuchs auf. Kiebitze, Kraniche und Fliegenschnäpper haben sich wieder angesiedelt. Die Vielfalt an Pflanzen und Insekten nimmt zu. Sie alle sind mit den Schottischen Hochlandrindern, die dort seit 13 Jahren das ganze Jahr hindurch weiden, in die Landschaft zurückgekehrt, wie der 1. Vorsitzende Volker Möhrke erzählt.

Weiterlesen

Sozial. Lokal. Sympathisch — Unser Wahlprogramm für Tornesch

Am 14.05.2023 können alle Bürgerinnen und Bürger die Gemeindevertretung in Tornesch neu wählen.

Die SPD möchte in Tornesch viel bewegen, unter anderem bei den Themen

Mobilität,
Bildung,
Umwelt,
Ortskernentwicklung.

Was genau wir für die Jahre 2023-2028 planen, erfahrt ihr in unserem Wahlprogramm:

Unser starkes Team für Tornesch:

Wahlkreis 1 – KirchengemeindezentrumBritta Stankewitz
Wahlkreis 2 – AWO WohnpflegeFalk Bonkowski
Wahlkreis 3 – Pomm 91Dr. Susanne Dohrn
Wahlkreis 4 – Kita Rostocker StraßeKyra Yamuna Laser
Wahlkreis 5 – BonhoefferhausSusanne Wagner
Wahlkreis 6 – Fritz-Reuter-SchuleDennis Kendelbacher
Wahlkreis 7 – Feuerwache AhrenlohePascale Bonkowksi
Wahlkreis 8 – Kita FriedlandstraßeChristina Brauer
Wahlkreis 9 – Johannes-Schwennesen-SchuleArtur Rieck
Wahlkreis 10 – Feuerwache EsingenOliver Vogt
Wahlkreis 11 – Kita MerlinwegAngela Haberlandt
Wahlkreis 12 – Klaus-Groth-SchuleMaik Köster

Ein Mehrgenerationenplatz für Tornesch

Hier entsteht er, Torneschs Mehrgenerationenplatz.

Ein Projekt, das uns besonders am Herzen liegt, denn hier soll ein Platz der Begegnung entstehen. Nicht nur für Jung und Alt, sondern für alle Tornescher Bürgerinnen und Bürger.

Hier wird es viele tolle Spielmöglichkeiten für die Kleinsten geben. Es werden aber auch Geräte aufgebaut, an denen man sich sportlich betätigen und fit halten kann.

Wir haben uns dafür eingesetzt, dass es auch ausreichend Möglichkeiten zum Verweilen und einen festen Grill geben wird.

So können auch Menschen im Sommer grillen, die diese Möglichkeiten aufgrund ihrer Wohnsituation sonst nicht haben. Und im besten Fall kommen so Menschen zueinander, die sonst seltener in Kontakt kommen. Wer ähnliche Plätze beispielsweise in Wedel oder Elmshorn kennt, weiß, dass dies gut funktionieren kann.

Wir freuen uns auf die Fertigstellung noch in diesem Frühjahr.