Artur Rieck ist neuer Vorsitzender der SPD Tornesch

Am 29. Januar fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der SPD-Ortsgruppe Tornesch im Kleinen Friedrich statt. Auf er Tagesordnung stand neben der Wahl des neuen Vorstands, dieser wird alle zwei Jahre neu gewählt, auch die Ehrung zweier „Urgesteine“ der Tornescher SPD: Klaus Früchtenicht und Peter Daniel sind beide seit einem halben Jahrhundert Mitglied in der SPD und seit vielen Jahren für die Tornescher Bürgerinnen und Bürger vor Ort aktiv.

Manfred Mörker trat nach zehn Jahren im Vorstand, davon neun Jahre als Vorsitzender, nicht wieder zur Wahl an. An seine Stelle rückt Artur Rieck, selbst seit 2005 Mitglied der SPD und in dritter Wahlperiode Ratsherr in der Tornescher Ratsversammlung. Mit 16 Ja-Stimmen und nur zwei Enthaltungen wählten die anwesenden SPD-Mitglieder ihn zum neuen Vorsitzenden. Susanne Dohrn und Peter Daniel wurden in ihrem bisherigen Amt als Stellvertretende Vorsitzende bzw. als Kassierer bestätigt. Verstärkt werden sie von den drei Neumitgliedern Angela Haberlandt, Thorsten Mann und Jürgen Seeba.

Der neu gewählte Vorstand (v.l.): Peter Daniel, Susanne Dohrn, Artur Rieck, Thorsten Mann, Angela Haberlandt und Jürgen Seeba

Zu guter Letzt wurden dann Klaus Früchtenicht und Peter Daniel für ihre langjährige Mitgliedschaft in der SPD von den zwei Landtagsabgeordneten Beate Raudies und Serpil Midyatli, gleichzeitig Stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Schleswig-Holsteinischen SPD, geehrt.

Beide sind der SPD 1969, unter dem Bundeskanzler Willy Brandt, beigetreten und seitdem für die Menschen in Tornesch aktiv.

Ehrung zweier SPD-Urgesteine (v.l.): Serpil Midyatli, Klaus Früchtenicht, Peter Daniel und Beate Raudies

Fotos: Horst Lichte

Sommerfest 2018

Auch in diesem Jahr lädt die SPD Tornesch wieder bei Fassbier und Schweinenacken zu ihrem Sommerfest im Clubheim des TuS Esingen ein. Ewald Thorbek schmeißt seinen Grill für uns an, saftiges Fleisch, knackige Salate und kühle Getränke sind für alle Gäste ausreichend vorhanden.

Ganz herzlich eingeladen sind alle Genossinnen und Genossen mit ihren Partnern und Partnerinnen sowie alle Freunde und Freundinnen der Tornescher SPD. Freunde, Nachbarn und Verwandte sind herzlich willkommen!

Bis auf die „harten“ Getränke sind Speis und Trank wie immer frei.

Unsere „rote Sau“ freut sich aber immer über eine kleine Spende.

Los geht es am 21. September um 19:30 Uhr.

Sommerfest 2018

Kommunalpolitische Fahrradtour: Die Natur kehrt zurück

Bild: Nathalie Tschanz / Unsplash

Kommunalpolitische Fahrradtour mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten Ernst Dieter Rossmann am 19. Juli

Neu gepflanzte Apfelbäume an Wegrändern, wieder entstehende Moorflächen, bunte Wiesen und Raine für die Artenvielfalt – Tornesch wird bunt, es blüht und summt. Die SPD Tornesch lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, diese Schätze unserer Natur am 19. Juli auf einer kommunalpolitischen Fahrradtour mit dem Bundestagsabgeordneten Ernst Dieter Rossmann (SPD) kennenzulernen.

Start ist um 16 Uhr am Kleinen Friedrich (AWO Wohn- und Servicezentrum, Friedrichstraße 2-4). Die Radtour führt vom Regenrückhaltebecken zum Apfelwanderweg, den die Schüler des Ludwig-Meyn- Gymnasiums zusammen mit ihrer Lehrerin Susan Jendrszcok und Marcel Möller vom Bauhof Tornesch angelegt haben. Er führt entlang des Lohheister Wegs, wo es Moor- und Ausgleichsflächen zu besichtigen gibt und über den Kleinen Moorweg mit seiner Wildblumenpracht zum Mölln-Hof in Esingen.

Die Bürgermeisterin von Tornesch, Sabine Kählert, Susan Jendrszcok und Rainer Lutz, Leiter der Stabsstelle Umwelt, werden an der Radtour teilnehmen. Endpunkt ist der Mölln-Hof, wo der Vorsitzende des Imkervereins Tornesch, Edmund Schulze, seine Bienen zeigen und erklären wird. Die Tour endet gegen 18 Uhr mit einer Pressekonferenz in der „Döns“ des Mölln-Hofs.